Zum Inhalt · Zur Navigation · Zur Suche

Südtirol Hotels

Deutsch English
KontaktImpressumSitemap

Wandern und Bergsteigen

Nützen Sie Ihre Ferien in Südtirol zum Auftanken an den vielen Sonnentagen bei Spaziergängen durch unberührte Natur in der klaren, sauberen Luft. Die vielfältigen Natur- und Nationalparks mit ihren seltenen Pflanzen und der erstaunlichen Tierwelt stellen eine Besonderheit Südtirols dar. Fruchtbare Obsthaine und malerische Weinberge warten auf ihre Besucher. Die Südtiroler Gastfreundlichkeit spüren Sie in den liebevoll bewirtschafteten Almen und Schutzhütten – lassen Sie sich eine typische „Marende“ mit würzigem Speck und frischem Brot servieren. Genießen Sie beeindruckende Aussichten auf die wunderschöne Provinz Südtirol von einem der umliegenden Dreitausender.

10 Regeln zum sicheren Wandern und Bergsteigen

Beliebte Touren

Ritterhorn
Vom Dorf Oberinn auf 1.380 m Seehöhe ausgehend startet der Aufstieg auf den Rosswangen (1.700 m). Etwas flacher kommt man über die Schönalm zum Unterhornhaus, das bereits auf 2.040 m Seehöhe liegt. Nun beginnt der eigentliche Aufstieg auf das Ritterhorn (2.260&nsp;m). Über Pemmern (1.540 m) erreicht man nach einer Gesamtzeit von sechs Stunden wieder das Tal.

Eppan Frühlingstal
Spaziergänge im Frühlingstal an den Montiggler Seen sind über die Landesgrenzen hinaus beliebt. Der Weg beginnt am Waldparkplatz, führt zum Weiler Montiggl und durch saftige Obstwiesen und einen Wald. Das Frühlingstal bietet – wie der Name unschwer erraten lässt – besonders im Frühling ein seltenes Naturschauspiel: ein Meer von Schneeglocken und unzähligen weiteren Blüten. Ein erfrischendes Bad in den Montiggler Seen steht am Ende dieser entzückenden Wanderung.

Meraner Höhenweg
Echte Gipfelstürmer und Bergfexen kommen auf dem Meraner Höhenweg voll auf ihre Kosten. In fünf Tagesetappen kann die Texelgruppe umrundet werden. Der faszinierende Weg befindet sich in seiner gesamten Länge von 90 km meist auf einer Seehöhe von rund 1.400 m. Der Meraner Höhenweg ist je nach Ausdauer in fünf bis acht Tagen zu bewältigen, die Dauer der Etappen reicht zwischen fünf und zehn Stunden.

  • Tag 1
    Mit der Seilbahn vom Dorf Tirol nach Hochmuth (1.361 m), von dort aus führt der Hans-Frieden-Weg über die Leiteralm (1.522 m) zum Hochganghaus, dem höchsten Punkt der Etappe (1.839 m) erreicht. Über die Tablander Alm und die Nasserreith Hütte kommt man zum Berggasthof Giggelberg, wo sich auf 1.565 m das erste Lager befindet.
  • Tag 2
    Am zweiten Tag geht es gemütlicher über Hochfroch, Grub, Galmein, Patleid, Kopfron und Unterperfl zwischen 1.555 m und 1.377 m Seehöhe. Nach dem Vorderkaser (1.693 m) und der Rableit Alm (2.004 m) ist die Tagesstation Eishof liegt auf 2.071 m erreicht.
  • Tag 3
    Diese Etappe bietet den ersten Gipfelsieg. Über das Eisjöchl (2.895 m) und die Stettiner Hütte (2.875 m) kommt man auf die Hohe Wilde (3.480 m). Über über die Lazinser Alm (1.860 m) steigt man ins Tal nach Pfelders ab (1.628 m).
  • Tag 4
    Tag 4 führt über den Fuxensteig, Ausserhütt und Christl nach Matatz. Diese Strecke liegt in einer Höhe zwischen 1.479 m und 1.029 m – auf 1.052 m endet diese Etappe.
  • Tag 5
    Heute geht es über den Kalmbacher Wasserfall nach Magdfeld auf 1.147 m, weiter über Vernuer und Gfeis zum Longfallhof (1.075 m), die letzten anstrengenden Aufstiege sind Thalbauer (1.209 m) und Hochmut (1.361 m). Für den letzten Abstieg ins Tal nimmt man die Seilbahn.

Die gesamt Gehzeit beträgt ca. 34 Stunden.

Wegkennzeichnung
Das gesamte Südtiroler Wandernetz ist mit braunen Pfeilschildern einheitlich markiert. Oben steht immer das Nahziel, darunter das Routenziel, beide jeweils mit Zeitangabe versehen. Die Spitzen der Schilder sind rot-weiß-rot. Im weißen Feld findet man die Nummer oder das Symbol der Route. Ein Verlaufen ist durch die rot-weiß-rote Streifen am Wegrand so gut wie unmöglich. Auch hier ist in weißen Feldern die Nummer oder das Symbol der Tour vermerkt. Außerdem wurden übersichtliche Orientierungstafeln an den jeweiligen Ausgangsorten angebracht.

Wellnessurlaub in Südtirol ab € 150.- / Person & Nacht

Anfrage

Mich interessiert besonders

Unverb. Angebot senden

Wetter

14°C (Nachmittag)
Sonnenschein: 60%
zur Prognose

Newsletter

  • logo-hotel-preidlhof-naturns
  • banner kuschelresort
  • banner suedtirolerland